Schweizer Meisterschaft Geräteturnen November 2018

Auch dieses Jahr konnte sich David für die Schweizermeisterschaften qualifizieren. Im Einzel konnte er in der Königsklasse nicht ganz an den genialen 5. Rang vom letzten Jahr anknüpfen, doch er wurde guter 24. Im Team gelang die Titelverteidigung knapp nicht, das Team Bern mit David Haddenbruch, Christoph Schärer, Andreas Gasser, Oliver Bur, Patrick Aegerter wurde 2. Herzliche Gratulation

Getu-Cup Gstaad, 13. Oktober 2018

Bereits am Morgen früh fuhren wir zu viert an den Geräte-Cup in Saanen. An diesem Wettkampf gibt es traditionellerweise jeweils nur je eine Rangliste für Frauen und Männer. Die Kategorien werden also gemischt. In den letzten Jahren konnte der Wettkampf zudem stetig an Niveau gewinnen, sodass mittlerweile Turnerinnen und Turner aus der ganzen Schweiz anreisen und er als Hauptprobe vor den Schweizermeisterschaften gilt!

 

Milena, Livia und Luis turnten in der 1. Abteilung in der Kategorie 5 und starteten an den Schaukelringen. Der Start verlief noch etwas nervös, sie konnten sich jedoch gegen Ende des Wettkampfes steigern. Für Luis war es der allererste Wettkampf in der Kategorie 5. Dies ist keine leichte Aufgabe, er biss sich jedoch durch!

 

Am späteren Nachmittag gelang David ein toller Wettkampf und er konnte sich für den Final qualifizieren. Dort schied er mit seiner ihm zugelosten Turnpartnerin in einem sehr starken Teilnehmerfeld in der ersten von drei Runden aus, doch alle Finalisten durften einen super Preis nachhause nehmen.

Gesamtangliste

Oberländische Jugendturntage Saanen-Gstaad

Den Spiezer Turnerinnen und Turnern lief es grundsätzlich sehr gut.

 

K1 Turnerinnen:

In der Kategorie 1 gab es 4 supergute Auszeichnungen, alle wurden mit einer grandiosen Punktzahl erzielt. Alle anderen haben nur knapp die Auszeichnung verfehlt. Meistens ist ja auch noch etwas Glück dabei.

 

K1 Turner:

Bei den Knaben der Kategorie 1 gab es für das Getu Spiez-Einigen sogar einen Sieg. Die anderen schrammten nur knapp an einer Auszeichnung vorbei.

K2 Turnerinnen:

Bei den Mädchen der Kategorie 2 gab es einen super 4. Platz. Den anderen verlief es nicht so wunschgemäss, aber auch das kann mal passieren.

K3 Turnerinnen:

Bei den Mädchen der Kategorie 3 gab es einen super 3. Platz und auch solche, die wieder knapp hinter den Auszeichnungen waren.

 

K4 Turnerinnen:

In dieser Kategorie gab es einen super 1. Platz und noch eine Auszeichnung. Hier schrammten alle anderen knapp an einer

Auszeichnung vorbei, eine Turnerin sogar nur um einen Platz. Es gab auch noch einen kleinen Unfall, er ist zum Glück glimpflich abgelaufen.

Seelandmeisterschaft, 25./26. August 2018 in Port

Wir hatten Wettkampf in Port, Dave war unser Betreuer. Wir starteten am Boden, danach hatten wir Ringe, dort bewerteten sie sehr streng. Nach diesem anstrengenden Gerät hatten wir Sprung. In der Pause haben wir "sexy Fötäli” gemacht ;) Am Schluss hatten wir noch Reck. Der Wettkampf ist nicht so gut ausgegangen. Wir hoffen, nächste Saison wird besser!

Sanne/Janina

Berner Kantonalmeisterschaften 2./3. Juni 2018 in Utzenstorf

Am Samstag starteten zuerst unsere K4 Turnerinnen in den Wettkampf, dieser verlief solide, einige kleine Fehler waren jedoch noch auszumachen. Wir starteten mit guten, sogar sehr guten Leistungen an den Schaukelringen, bevor am Sprung bei einigen noch etwas mehr drin gelegen wäre. Als drittes kam das absolute Highlight, am Reck erreichten alle Turnerinnen mindestens 9.20 Pkt. Zum Schluss waren dann am Boden wieder einige Unsicherheiten zu erkennen und es reichte nicht ganz, um an denn Leistungen des Recks anzuknüpfen. Silea erreichte den tollen 6. Rang und auch Lara konnte trotz Trainingsrückstand eine Auszeichnung erturnen. Leider lagen Eva und Amelie beide mit dem kleinstmöglichen Abstand von 0.05 Punkten einen Rang hinter den Auszeichnungen.

Auch die K5 Turnerinnen starteten gut in den Wettkampf, am Sprung, Reck und Boden war eine Steigerung erkennbar. Am letzten Gerät, den Ringen, hatten sie dann mit der ungewohnten Seillänge und der noch etwas fehlenden Routine im Saltoabgang zu kämpfen, sodass wir gleich mehrere Stürze zu verzeichnen hatten. Elena musste die Ringe wegen Schulterproblemen auslassen. Schön aber, dass sie den letzten Wettkampf vor ihrem Welschlandjahr doch noch bestritt. Daher reichte es in dieser Kategorie knapp für keine Auszeichnungen. Doch bleibt weiter dran, es fehlt nicht mehr viel und es sind sehr gute Ansätze erkennbar!

Von den Turnern war bei den "Grossen" nur David am Start, welcher in der Königsklasse K7 seine Leistung abrufen konnte und mit einer super Punktzahl hinter dem Schweizer Meister Christoph Schärer 2. wurde. Auch eine Woche später, am Mittelländischen Turnfest in Münchenbuchsee, wo David als einziger das GETU Spiez-Einigen vertrat, konnte er sich wiederum die Silbermedaille ergattern.

Am Sonntag hatten die jüngsten Turnerinnen der K1 bereits um 06:50 Uhr Besammlung. Bei ihrem erst 2. Wettkampf schlichen sich aus Nervosität noch ein paar kleine Patzer ein, sodass sie leider nicht ihr ganzes Können zeigen konnten. Mit einer genialen Note von 9.65 am Sprung erreichte Amelie bereits ihre 2. Auszeichnung.


Die Turner K1 konnten nicht mehr ganz an die Leistung der Oberlandmeisterschaft anknüpfen, somit verpassten leider alle die Auszeichnungen. Dennoch reichte es dank Streichnoten in der Teamwertung vor dem anderen Team des TV Kallnach wiederum auf den 1. Platz.


In der K2 konnten unsere 4 Turnerinnen noch nicht mit den Auszeichnungsrängen mithalten.


In der K3 klassifizierten sich von den 4 Spiezerinnen Lynn mit dem 12. und Mylène mit dem 27. Rang beide mit der persönlichen Bestnote von tollen 9.55 in den Auszeichnungen (146 Turnerinnnen am Start).

Herzliche Gratulation allen Turnenden zu euren Leistungen!

Gesamtangliste

Oberländische Gerätemeisterschaften 2018 in Thun

Ein Oberländermeistertitel und 16 Auszeichnungen für das GETU Spiez-Einigen!
Lässer Mario hat an der Oberländischen GETU-Meisterschaft 2018 mit einer Totalpunktzahl von 46.05 den dritten Rang und damit den Oberländermeistertitel erturnt! Mario, super gmacht! Bläuer Jasmine hat das Podest nur um 0.10 Punkte - also ein Schrittli - verfehlt. 16 Turnerinnen haben es in die Auszeichnungen geschafft. Zudem hat die Gruppe K1 Turner den ersten Platz im Gruppenwettkampf erturnt. Alle gestarteten Turnerinnen und Turner haben eine sehr gute Leistung gezeigt. Das Leiterteam freut sich über den Erfolg - ganz herzliche Gratulation an alle!

Turner

K1 Turner 3 Rang Lässer Mario
BO 9.00 SR 8.70 SP 9.35 RE 9.60 BA 9.40 Total 46.05

Anacker Ilias K2 hat nur um 0.05 Punkte die Auszeichnungen verpasst.

Turnerinnen

K1 Auszeichnungen:

5 Rang Bläuer Jasmine
BO 8.85 SR 9.15 SP 9.30 RE 9.45 Total 36.75

39 Rang Parmenter Amelie
BO 8.35 SR 8.65 SP 9.45 RE 9.05 Total 35.50

55 Rang Zumbrunn Lenja
BO 8.30 SR 8.90 SP 9.25 RE 8.65 Total 35.10

57 Rang Imesch Anouk
BO 8.80 SR 8.45 SP 9.15 RE 8.70 Total 35.10

68 Rang Stucki Jara
BO 8.20 SR 8.90 SP 8.85 RE 8.80 Total 34.75

72 Rang Hostettler Samira
BO 8.35 SR 8.50 SP 8.90 RE 8.90 Total 34.65

Hunziker Salina hat nur um 0.05 Punkte die Auszeichnungen verpasst.

 

K2 Auszeichnungen

18 Rang Hiltbrand Lorina

BO 8.75 SR 9.00 SP 8.65 RE 9.00 Total 35.40

69 Rang Isenschmid Zoé

BO 8.20 SR 8.95 SP 8.20 RE 8.65 Total 34.00

Rangliste Turner

K3 Auszeichnungen

15 Rang Hählen Lynn
BO 9.25 SR 9.40 SP 8.70 RE 8.85 Total 36.20

38 Rang Bätscher Mylène
BO 8.90 SR 8.90 SP 9.20 RE 8.65 Total 35.65

58 Rang Canas Lara
BO 8.55 SR 9.15 SP 8.55 RE 8.80 Total 35.05

62 Rang Roberts Vivienne
BO 8.35 SR 8.70 SP 9.15 RE 8.65 Total 34.85

Urfer Lisa hat nur um 0.30 Punkte die Auszeichnungen verpasst.

 

K4 Auszeichnungen

25 Rang Laufer Silea
BO 9.00 SR 8.85 SP 9.15 RE 8.80 Total 35.80

72 Rang Vögeli Eva
BO 8.65 SR 8.50 SP 7.90 RE 9.35 Total 34.40

74 Rang Kunz Lara
BO 8.70 SR 8.85 SP 8.10 RE 8.75 Total 34.40

Schifflechtner Amélie hat nur um 0.15 Punkte die Auszeichnungen verpasst.

 

K5 Auszeichnungen

26 Rang Schranz Milena
BO 8.65 SR 8.55 SP 9.00 RE 9.40 Total 35.60

Cotting Livia hat nur um 0.35 Punkte die Auszeichnungen verpasst.

Rangliste Turnerinnen

Frutigland-Geräte-Meisterschaften 2018

Mit 39 Kindern startet das GETU Spiez-Einigen in die Wettkampfsaison 2018. Von den 39 Kindern am Start haben rund 16 Kinder ihren aller ersten GETU-Wettkampf bestritten. Fünf Kinder erturnten eine Platz unter den ersten drei. Und alle 39 haben den Test bestanden, resp. einen Notendurchschnitt von über 7.5 erturnt. Das Leiterteam gratuliert herzlich zur tollen Leistungen und dem gelungenen Start in die Wettkampfsaison 2018!

K1, 2. Rang Bläuer Jasmine
BO 9.25, SR  9.30, SP 8.35, RE 9.25, Total 36.15

K2, 3. Rang Hiltbrand Lorina
BO 9.25, SR  8.90, SP 8.85, RE 8.45, Total 35.45

K3, 1. Rang Hählen Lynn
BO 9.40, SR  9.20, SP 8.70, RE 8.95, Total 36.25

K3, 3. Rang Canas Lara
BO 8.65, SR  9.15, SP 9.10, RE 8.90, Total 35.80

K4, 1. Rang Laufer Silea
BO 8.75, SR  9.05, SP 9.20, RE 9.25, Total 36.25

Gesamtrangliste Frutigen 2018

© GETU Spiez-Einigen